Skip to content

Bio

Vasiliki Psyrra ist Rhythmikerin, Performerin und Akkordeonistin. Sie studierte Akkordeon bei Prof. Konstantinos Raptis an der Universität Makedonien (Thessaloniki, Griechenland). An der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar hat sie 2015 ihren Master of Musik EMP/Rhythmik (mit Profil Instrumentalpädagogik Akkordeon) bei Prof. Marianne Steffen-Wittek und Prof. Claudia Buder erfolgreich abgeschlossen.

Vasiliki Psyrra beschäftigt sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit der Verbindung von Körper und Musik in Raum, Zeit, Kraft und Form und interessiert sich für Performancekunst, den zeitgenössischen Tanz und Tanztheater. In ihrer pädagogischen Arbeit widmet sie sich der Vermittlung Neue sowie Experimentelle Musik durch Bewegung. Sie spricht mit ihrer Arbeit für unterschiedliche Zielgruppen an. Darüber hinaus entwickelte sie inklusive Musik- und Bewegungskonzepte für behinderte Kinder und Erwachsene sowie für SeniorInnen.

Seit 2015 lehrt sie an der HfM Franz Liszt die Fächer Unterrichtspraxis EMP/Rhythmik, Performance und Rhythmik innerhalb der Masterausbildung EMP/ Rhythmik. Ab WS 2019/20 lehrt sie auch an der Universität Erfurt das Fach Musik und Bewegung/Rhythmik im Studiumsbereich musisch-rhythmischer Grundbildung. Darüber hinaus arbeitet sie als Dozentin in verschiedenen Projekten der Thüringer Landesmusikakademie. Sie ist Musikpädagogin im Musikkindergarten Weimar und sie unterrichtet an der Musik- und Kunstschule Jena als fest angestellte Lehrkraft für EMP, Akkordeon und Kindertanz. Vasiliki Psyrra hat in verschiedenen europäischen Ländern Projekte durchgeführt und Vorträge gehalten.